Kulinarische Reise durch Deutschland: Die schönsten Märkte zu Weihnachten

Weihnachtsmärkte bilden eine der schönsten Möglichkeiten, fernab des üblichen Einkaufstrubels in Festtagslaune zu kommen. Meist sind sie deutlich mehr, als reine Glühwein-Tankstationen unter Jingle Bells-Gedudel: Kulinarische Spezialitäten mischen sich mit Kunsthandwerk an den stimmungsvollsten Orten der Stadt und tauchen die Umgebung in ein Meer aus bunten Lichtern und süßen Gerüchen. So vielfältig die regionalen Kulturen in Deutschland sind, so sehr lohnt sich zur Vorweihnachtszeit der Bummel über einen Markt fernab des Heimatortes. Dies lässt sich wunderbar mit einem Kurzurlaub oder einem verlängerten Wochenende verbinden.

Für Dialysepatienten bietet sich hierfür die Feriendialyse an. Diaverumist mit acht medizinischen Versorgungszentren an 20 Standorten deutschlandweit vertreten. Im norddeutschen Raum finden sich diese auch an vielen Orten, die gleichzeitig für ihr malerisches Stadtbild und einen atmosphärischen Weihnachtsmarkt bekannt sind.

Der Klever Markt zählt zu den schönsten am Niederrhein. Er liegt im Forstgarten der historischen Parkanlagen der einstigen Residenzstadt und ist vor allem für seine stimmungsvollen Lichtelemente bekannt. Aber auch am Tag hat Kleve einiges zu bieten: beispielsweise laden die im elften Jahrhundert erbaute Schwanenburg oder die barocken Gartenanlagen zu einem romantischen Winterspaziergang ein.

In Potsdam, der Stadt der Preußenkönige und weltbekannt insbesondere durch das von Friedrich dem Großen erbaute Schloss Sanssouci, findet Brandenburgs größter Weihnachtsmarkt vor der historischen Altstadtfassade statt. Über Jahrhunderte zog die preußische Residenzstadt Handwerker von Nah und Fern an. Diese Tradition lebt auf kleineren Märkten wieder auf, bei denen böhmische, polnische und holländische Handwerker ihre Werke und einheimische Traditionen präsentieren. Am Wochenende lädt zudem das romantische Weihnachtsdorf auf dem Krongut Bornstedt bei Sanssouci ein.

Sowohl in Potsdam als auch in Kleve finden Dialysepatienten modern ausgestattete Diaverum-Zentren, die dieselben Standards bieten, wie das Heimatzentrum. Gerade Dialysepatienten sollten sich ab und zu eine Auszeit gönnen – die besinnliche Weihnachtszeit ist ein idealer Anlass dafür.