Diaverum Deutschland übernimmt Dialysezentrum Prignitz-Perleberg

Der weltweit tätige Betreiber von Dialysezentren, Diaverum, erwirbt neues Dialysezentrum im Landkreis Prignitz-Perleberg in Brandenburg und wächst somit auf 9 Medizinische Versorgungszentren in Deutschland.

Am 1. Oktober übernimmt Diaverum Deutschland, dass Dialysezentrum Prignitz-Perleberg. Bisher wird das Zentrum von den Eigentümern Prof. Dr. Willi Grunewald und Dr. Ilona Lange geführt, die zusammen mit ihrem Team von mehr als 20 Mitarbeitern rund 100 Dialysepatienten vor Ort betreuen. Seit nunmehr 23 Jahren versorgt der Standort Perleberg die Bevölkerung des Landkreises mit einem breiten Spektrum an Leistungen in der Nierenheilkunde und das soll auch in Zukunft so bleiben.

 „Unser Ziel ist die langfristige Sicherung der Gesundheitsversorgung in der Region.“, betont der bisherige Eigentümer Prof. Dr. Grunewald und ergänzt, dass Diaverum hierfür genau der richtige Partner sei.

Für die Patienten bleibt das Leistungsspektrum in vollem Umfang erhalten und auch alle Mitarbeiter werden im Rahmen der Betriebsveränderung übernommen.

„Diaverum ist weltweit anerkannt für seine hohen pflegerischen Standards und die sehr guten medizinischen Ergebnisse. Wir freuen uns darauf, diese Erfolgsgeschichte unter der kompetenten Führung von Herrn Professor Grunewald und Frau Doktor Lange in Perleberg fortzuführen“, erklärt der Geschäftsführer von Diaverum Deutschland, Pascal Neujean.