d.CARE - Kooperative Versorgung

Unser d.CARE-Konzept basiert auf dem Ansatz, immer die gesamten Lebensumstände unserer Patienten zu betrachten und dabei behilflich zu sein, diese zu verbessern: Was ist die beste Behandlungsmethode? Welche zusätzlichen Leistungen sind notwendig? Wie können unsere Patienten ihr Leben so normal wie möglich führen? Diese Fragen leiten uns und helfen uns, die Lebensqualität jedes einzelnen Patienten zu verbessern.

Unser Ziel ist es, die Patienten in der aktiven Teilnahme an der Behandlung zu bestärken. Indem wir höchste medizinische Standards und die ganze Bandbreite an Behandlungsmöglichkeiten für bei Nierenerkrankungen anbieten, können unsere Patienten entscheiden, welche Behandlung am besten zu ihrem Lebensstil passt.

Im Rahmen der kooperativen Versorgung werden den Patienten verschiedene nephrologische und nicht-nephrologische Dienstleitungen angeboten, die passgenau auf sie zugeschnitten sind. Die kooperative Versorgung wirkt sich gleich dreifach positiv aus. Es verbessert die Lebensqualität unserer Patienten, nutzt dem Gesundheitssystem und schafft für uns Wachstumsmöglichkeiten in neuen therapeutischen Bereichen, wie z. B. im Bereich Diabetes- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wir sind uns darüber bewusst, dass Fortbildungen und Aufklärung im Bereich der chronischen Nierenerkrankungen von essenzieller Bedeutung sind. Unsere Lernplattform d.ACADEMY dient der Information für unserer Patienten und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter. Wer in Wissen investiert, investiert in die Qualität der Behandlung.

Für unsere Patienten kann es sich als schwierig erweisen, einen erholsamen und für sie wichtigen Urlaub zu verbringen. Durch unser d.HOLIDAY-Programm können wir unseren Patienten und ihren Familien dabei helfen, solche Probleme zu vermeiden. Ein weites Netzwerk aus Koordinatoren in den Zentren und externen Partnern ermöglicht eine Behandlung weit weg von zuhause in einem unserer weltweit verteilten Zentren.

100% Fokus auf die Verbesserung der Lebensqualität.