Neue Osmoseanlage in Stralsund

Zwischen dem 8. und 20. November haben wir unsere Ring- und Abflussleitungen sowie unsere Osmoseanlage in Stralsund umgebaut. Gleichzeitig wurde das Netzwerksystem im Haus erweitert. Durch die Umbaumaßnahmen konnte die Qualität des Wassers, das wir für die Dialysebehandlungen verwenden, nochmals nachweislich verbessert werden.

Die Osmoseanlage und die Ringleitung sorgen im Zentrum für ultrareines Wasser und gleichmäßigen Druck in den Leitungen - auch bei mehreren Anschlüssen. Das ist wichtig bei der Dialyse.

„Der Umbau war ein voller Erfolg“, sagt Grit Kolbe, Zentrumsmanagerin in Stralsund, „Nun freuen wir uns darauf, dass wieder Ruhe im Zentrum einkehrt. Dank der sehr guten Patientenplanung durch das verantwortliche Personal und das große Verständnis der Patienten konnte der Zeitplan eingehalten werden und alles hat prima und reibungslos geklappt. Für die Unannehmlichkeiten während der Umbauzeit möchten wir uns nochmals entschuldigen. Wir planen wieder ein Weihnachtsfest am 20.12.2016 und möchten nicht nur ein schönen Nachmittag mit unseren Patienten verbringen ,sondern auch DANKE sagen.“